Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Informations-Forum für den -Kettenöler
Ab sofort bitte alle neuen Beiträge und Antworten in das neue Forum!!!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 2.622 mal aufgerufen
 Bauteile mechanisch
Seiten 1 | 2
webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

17.03.2003 07:44
Nachtropfen über Nacht antworten

Immer wieder wird berichtet, dass über Nacht "ein Tröpfchen Öl verloren geht". Bei den derzeitigen Temperaturschwankungen (bewirkt Volumen-Ausdehnung des Öls) muss diese kleine Inkontinenz nicht bedeuten, dass das gesamte System falsch eingebaut ist! Wer dennoch Probleme damit hat, sollte die Idee von High8 mal ausprobieren:

In der Nähe des Schlauchendes ein Fahrradventil in den Schlauch einbauen!

(Schade, wer mit Messingleitung arbeitet) Das Ventil kostet wirklich nicht viel und ist in jeden grösseren Supermarkt zu bekommen... Erfahrungen dazu gibt es bisher nicht, aber die Idee ist klasse!

Wer's ausprobiert hat, bitte hier die Erfahrungen schildern!

Euer Webmaster
Steffen


Gut geschmiert ist halb gewonnen ;-DD

Holder Offline

Anfänger

Beiträge: 8

17.03.2003 19:12
#2 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Habe gerade die 'Ventile' ausprobiert.
Die Pumpe schafft es einfach nicht, genügend Druck aufzubauen.
Oder sollen das etwa irgendwelche besonderen Ventile sein.?
Also habe ich das Rückschlagventil von Konrad genommen inkl. ner Feder aus nem Kugelschreiber und diese Feder solange gekürzt, bis es fluppte.
War ne ganz schöne Fummelei und Sauerei.
Bin nun bei 60 cm und die Pumpe pumpt fast so, als wäre kein Ventil vorhanden.
Wenn bis morgen Abend nichts raustropft wird das als erfolgreicher Versuch gewertet und der McCoi anschließend montiert.
in diesem Sinne

High8 Offline

Anfänger

Beiträge: 8

17.03.2003 23:50
#3 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Was ist denn das für ein Ventil von Conrad? Ich dachte an ein super leichgängiges Fahradventil (sogenanntes Blitz-Ventil) - hast Du das auch ausprobiert? Also diese Standarddinger mit Gummi werden wohl auf keinen Fall funktionieren. Da kriegt man ja kaum die Luft durch ;-)

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

18.03.2003 06:21
#4 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Guten Morgen zusammen! *gähn*
Gestern war ich bei einem Fahrrad-Grosshändler und habe mir alle möglichen Ventile zeigen lassen. Die Standard-Blitzventile kann man vergessen, da kriegste dicke Backen beim Durchpusten! Es gibt aber einen Typ Ventile, der Funktioniert. Allerdings konnten wir den Hersteller nicht ausfindig machen (waren Restbestände). Dieses Ventil ist auf der Ausgangsseite zylindrisch-flach. Also nicht konisch oder rund, wie die üblichen Ventile. Bei diesem Modell ist auch der Ausgang incht seitlich, sondern geradeaus in Schlauchrichtung. Es passt hervorragend in den Schlauch und ist recht leicht zu bewegen. Wenn ich ein Foto habe, stell ich's mal hier rein...

ABER ob ein Fahrradventil dieses Typs überhaupt Sinn macht, mag ich bezweifeln. Denn es schliesst ja nur dann, wenn Gegendruck erzeugt wird! Und wo soll der Herkommen Die einzige Funktion, die das Teil haben kann ist eine Art "Druckminderer", was allerdings schon helfen könnte!? Die anderen Ventile würden zwar schliessen ("drucklos geschlossen" heisst es immer), sind aber nicht durch die Pumpe zu öffnen. Wenn ich so nicht durchpusten kann, schafft es die Pumpe auch nicht!

So gesehen würde mich das Ergebnis vom Conrad-Ventil auch interessieren!


Gut geschmiert ist halb gewonnen

Holder Offline

Anfänger

Beiträge: 8

18.03.2003 12:22
#5 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Auf der McCoi-Seite ist unter 'Berichte' auf nem Bild das Ventil zu erkennne.Ist der erste Bericht.
Die Kulifedern(nicht jeder Kugelschreiber hat eine passende Feder)sind länger und man kann diese kürzen statt zu verlängern(beim Verlängern habe ich mir mit meiner Grobmotorik die Conradfeder versaut).

High8 Offline

Anfänger

Beiträge: 8

18.03.2003 22:04
#6 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

also ich hab jetzt mal ein Fahrradventil umgebaut. Ich dachte ich finde eins, in dem schon eine Feder eingebaut ist, umd das Ventil (leicht) zu schließen. War aber Fehlanzeige. Also habe ich eins von diesen "Patentventilen" am Ende aufgekröpft und eine sehr weiche kleine Feder eingesetzt. Bekommt man gerade so aufgepustet. Werde es morgen mit der Pumpe testen. Wenn das klappt, wärs das billigste, was man da wohl bauen kann. Ob der kleine Plastikeinsatz in dem Ventil allerdings ölbeständig ist, wird erst nach einer Weile klar werden ;-)

Holder Offline

Anfänger

Beiträge: 8

19.03.2003 09:09
#7 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Kann die 60cm nicht halten. Tropft weiterhin.
Die Pumpe ohne Rückschlagventil macht schon bei einer Höhe >25cm schlapp;-(((
Also bitte weitere Tipps geben.
Danke

huerbel Offline

Anfänger

Beiträge: 12

19.03.2003 20:06
#8 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Habe mittlerweile das Ventil von Conrad eingebaut. Im Urzustand ist die Feder zu kurz (Kugel rappelt im Ventil wen man´s schüttelt). Feder soweit längen, das nix mehr zu hören ist, aber in Durchflußrichtung noch so gerade durchgepustet werden kann. Hab´s seit drei Tagen drin und es scheint zu funktionieren,
Pumpe drückt Öl durch und nachtropfen tut bis jetzt auch noch nix.
Mopped GS 500 E
Gefälle ca. 35 bis 40 cm.

High8 Offline

Anfänger

Beiträge: 8

19.03.2003 21:27
#9 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Jawoll!!!!
Es ist dicht! Also ich habe das Ventil direkt hinter der Pumpe eingebaut (weil da noch die dicken Schläuche sind und ich da noch Platz habe). Also das umgebaute Fahrradventil klappt. Man kann mit der kleinen Feder kaum durchblasen (saugen lässt es sich von der anderen Seite aber noch). Der Spass hat mich jetzt 1,30€ für 4 Ventle gekostet. Die Feder hab ich aus einem alten Conrad-Sortiment (alle möglichen Federn drin - das war aber auch nicht teuer und braucht man immer mal). Ich werde morgen mal Photos machen und hier einstellen.

magpf Offline

Anfänger

Beiträge: 4

21.03.2003 10:54
#10 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Hallo,

ich habe alle Teile für den McCoi, jedoch noch nicht eingebaut (Zeitmangel). Das Rückschlagventil von Conrad ist bei mir nur mit der Kugel angekommen, die Felder fehlt. Ist es möglich, das einer von Euch mir ein Bild oder Infos zukommen lässt, wie dick, lang eine Kugelschreiberfeder für das Ventil sein muss.

Bin für alle Infos dankbar.

Markus

huerbel Offline

Anfänger

Beiträge: 12

22.03.2003 11:38
#11 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Bei mir kam das Ventil ganz ohne Innenleben an. Kugelschreiber Federn sind meiner Meinung nach zu dick und stark für das Ventil.
Einfach Briefumschlag auf, Ventil rein und zurück nach Conrad. Dauert ca. 3-4 Tage dann hast du das neue.

magpf Offline

Anfänger

Beiträge: 4

22.03.2003 14:22
#12 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Das mit dem "zurück an Conrad" ist fast nicht mehr möglich, da ich das ganze Zeug auf einen Rutsch bestellt hatte und schon ca. 2 Monate bei mir aufbewahre. Ich muss mir wohl was anderes Einfallen lassen.

Trotzdem Danke für dein Antwort.

Patric Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 34

23.03.2003 19:49
#13 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Habe bei meiner Messigleitung das Ende mit einer Zange abgekemmt. Es bleibt nur ein kleiner Spalt offen und die Pumpe schafft es, aber kein Tropfen wenn das Mopped steht !!!!

magpf Offline

Anfänger

Beiträge: 4

24.03.2003 10:06
#14 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Hast Du ein Rückschlagventil eingebaut oder ging das ohne? Da ich vorhabe, das gesamte System (Tank, Pumpe, Elektronik) in mein eh zu kleines Staufach einzubauen, befürchte ich, dass der Höhenunterschied zu groß sein wird.

Was gibt es für die Feder im Rückschlagventil noch für Möglichkeiten. Gibt es im Baumarkt solche Federn?

Danke für die Infos.

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

24.03.2003 10:13
#15 RE:Nachtropfen über Nacht antworten

Guten Morgen zusammen!
Ich habe aus einer anderen Quelle mal 2 verschiedene Rückschlagventile besorgt. Nachdem ich gesehen habe, was Conrad dafür vcerlangt ist mir fast schwindelig geworden! Ich denke, dass ich die Teile bis Ende der Woche bekomme, dann werde ich sie mal mit der SK16 testen. Sollten die Teile was taugen, sind gerade mal 2,50 bis 3,- Euro fällig (statt über 6,- bei Conrad!)

Allerdings glaube ich nicht, dass es immer mit einem Rückschlagventil zu tun hat, ebenso wenig mit der Schwäche der alten Pumpe. Denn Adhäsion und Leitungsdruchmesser sind sehr wichtige Faktoren, wenn's um kleckern geht,...

Ebenso der Austritt: je kleiner, desto besser. Das Prinzip mit der Kanüle scheint sich druchzsetzen und zu bewähren!?!!! Habe bisher nur positive Resonanz

Gruss Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

Seiten 1 | 2
 Sprung  
http://www.mccoi.de
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen