Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Informations-Forum für den -Kettenöler
Ab sofort bitte alle neuen Beiträge und Antworten in das neue Forum!!!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 595 mal aufgerufen
 McCoi-Erfahrungen mit neuer McCoi-Pumpe
caucasianeagle Offline

Anfänger

Beiträge: 6

21.05.2003 04:25
Dauerprobung der Pumpe antworten

Hallo,

ich habe vor, mir diesen Bausatz zuzulegen . Einziges Hindernis ist für mich im Moment, dass das teuerste Bauteil eine Neuentwicklung ist. Kritisch ist ja unter anderem die interne Dichtheit der Pumpe die das Auslaufen des Öls verursacht WEBMASTER: Das ist absolut falsch! (s.o.) .
Daher stellt sich für mich die Frage: Wird die Pumpe in einem Dauerlauf erprobt Falls ja, bei welchen Randbedingungen

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

21.05.2003 10:20
#2 RE:Dauerprobung der Pumpe antworten

@caucasianeagle
@all, die mir wegen dieses Posts mehrfach Fragen gestellt haben

Entschuldige bitte, aber das ist absoluter Schwachsinn!!!!!
Die Pumpe IST dicht!!!!
Wenn Irgendjemand Probleme mit Tropden hat, dann besitzt er entweder die alte SK16 oder hat einen Einbaufehler (Luftblasen). Unterscheidet bitte zwischen alt und neu. - Jedenfalls verwehre ich mich entschieden gegen die Aussage, die neue Pumpe sei undicht.

Ich habe sie seit ihrem ersten Tag im Einsatz und von Seite der Pumpe gab es niemals Probleme, egal an welchem Einbauort! Undichte Stellen im Schlauchsystem hatte ich auch, ja. Aber das ist ein Einbauproblem und hat nichts mit dem Gerät zu tun!! Im Übrigen ist die Pumpe keine technische Neuentwicklung im Sinne des McCoi z.B.. Sie enthält mechanische und elektrische Bestandteile, Dichtmaterialien, etc. die seit Jahren vom Hersteller getestet sind und sogar im Materialkunde-Unterricht einer jeden Berufsschule mit ihren Eigenschaften beschrieben sind. Das Dichtmaterial ist HNBR, nicht zu verwechseln mit NBR. Und dazu muß man wohl nix sagen. Und bei einer Förderhöhe von bis zu 3 Metern erkenne ich auch keine Schwachstelle. Nicht einmal annähernd! Den Prototypen habe schon mehrfach gestestet, was Du am Mopped nie machen wirst,... SIE IST ANSOLUT DICHT! UND ÖLRESISTENT! UND DAUERELASTISCH VON -30°C BIS +120°C,... Werde mal ein Datenblatt machen

Euer Webmaster
Gut geschmiert ist halb gewonnen

caucasianeagle Offline

Anfänger

Beiträge: 6

21.05.2003 23:46
#3 RE:Dauerprobung der Pumpe antworten

Ups Ich meinte eigenlich nicht, dass der McCoi Leckage-Probleme hat, sondern dass im Allgemeinen die interne Dichtheit von Pumpen kritisch sein kann.

Ich hab ja so'ne McCoi-Pumpe noch nie gesehen, geschweige denn in der Hand gehalten, noch habe ich etwas von einer Leckage gehört. Ganz im Gegenteil habe ich nur gutes gehört und hab mir auch gestern einen Bausatz bestellt und warte freudig drauf . Tut mir leid wenn mein Posting missverständlich war .

 Sprung  
http://www.mccoi.de
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen