Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Informations-Forum für den -Kettenöler
Ab sofort bitte alle neuen Beiträge und Antworten in das neue Forum!!!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 520 mal aufgerufen
 Bauteile elektronisch
ryna Offline

Anfänger

Beiträge: 4

16.05.2003 13:09
kondensator verpolt antworten

ich hatte beim löten den dicken 25V kondensator verpolt. der öler funzt trotzdem einwandfrei.
soll ich ihn jetzt umlöten oder so lassen, getreu dem motto "never change a running system"?

@ rund um karlsruhe -
das stihl kettensägenöl gibt es nur beim honda-händler "bohling & eisele" in durlach.
die anderen händler (lt. stihl-hp) haben das nicht.
ich hole heute mittag einen 5l-kanister (kleiner gibt nicht) und könnte dem einen oder anderen als "tankstelle" dienen

Werner Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 40

16.05.2003 13:59
#2 RE:kondensator verpolt antworten

Hallo Ryna,

umlöten!

'nen verpolter Elektrolytkondensator hält im allgemeinen nicht lange.
(Hintergrund: durch die verpolte Spannung wird per Elektroyse die Isolierschicht zwischen den Kondensatorplatten abgebaut.)

Ciao,
Werner

Tom Offline

Gast

Beiträge: 1

19.05.2003 12:49
#3 RE:kondensator verpolt antworten

UMLÖTEN! Elko's können sogar explodieren. Hab mal zwei falsch gelötete Elkos auf einer Platine gesehen: Vom ersten Elko ist die Hülse mit einem lauten Knall weggeflogen und die Füllung stand nett als Papierpyramide und brannte oben....20 Sekunden später auch beim zweiten Elko.

«« SMD
 Sprung  
http://www.mccoi.de
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen