Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Informations-Forum für den -Kettenöler
Ab sofort bitte alle neuen Beiträge und Antworten in das neue Forum!!!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 814 mal aufgerufen
 Bauteile elektronisch
McQuack Offline

Anfänger

Beiträge: 3

10.05.2003 21:42
Er geht, aber die Pumpe is irgendwie nich wirkicl am pumpen antworten

nachdem ich jetzt seit ca 18 Jahren das erste mal wieder nen Lötkolben in der Hand hatte (auch damals eher laienhaft) war ich stolz wie Oskar als ich die Platine fertig hatte. Sah alles sehr gut aus. Also beim Bruder ein Netzteil geliehen und die ganze Sache ausprobiert.... nix geht..... Also Forum Lesen. Und was war auch ich hab mich zu sehram Bild orientiert und die Kondensatoren vertauscht,. Also schnell umgelötet und siehe da..... es jeht es klappt die LED leuchtet

So jetzt aber mal zu meiner Frage: Als ich dann mal zum teasten die Pumpe dran hab und nen schlauch in ein glas wasser hat sie irgendwie kein Wasser in den Schlauch gezogen. Ist das normal und das gibt sich wenn erstmal das ganze "system" dran ist oder mach ich imernoch irgendeinen Fehler?

danke schomma für Eure Antworten....

Uwe "McQuack"

twin04 Offline

Anfänger

Beiträge: 17

10.05.2003 22:55
#2 RE:Er geht, aber die Pumpe is irgendwie nich wirkicl am pumpen antworten

Hallo Uwe!

Also mit DEM Namen scheint das alles irgendwie nicht so recht zu klappen, was?

Ich persönlich hab die Pumpe damals nicht großartig ausprobiert (nur kurz auf Funktion), als ich das ganze am Mopped angebracht hab hat sie mehr oder weniger (!) zügig das Öl angesaugt.
Ich könnte mir denken daß sie bei Dir entweder irgendwo Luft zieht, daß Wasser zu dünnflüssig ist (glaube ich aber selber nicht...) ODER Du hast sie verkehrt herum angeschlossen. Sorry, wäre aber doch durchaus möglich.
Irgendwo auf dem Aufkleber ist ein Pfeil aufgedruckt.
Allerdings hätten dann ja eigentlich Luftblasen aufsteigen müssen...
Pulsiert die Pumpe denn überhaupt?

Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Gruß
Martin

Mäx Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 32

11.05.2003 11:30
#3 RE:Er geht, aber die Pumpe is irgendwie nich wirkicl am pumpen antworten

Hallo noch ein tip von mir:
Probier das ganze an der auto (motorradbatterie)aus, könnte sein das das netzgerät zu schwach ist! die pumpe kannst du nicht verpolen,die beiden gegenüberliegenden (parallel zueinander) kontakte sind die richtigen,der quer dazu ist erde(brauchst du nicht).
grüßle Mäx.

McQuack Offline

Anfänger

Beiträge: 3

11.05.2003 20:11
#4 RE:Er geht, aber die Pumpe is irgendwie nich wirkicl am pumpen antworten

Danke für eure Tipps,

klappt doch alles wie's soll, hat mir natürlic hkeine Ruhe gelassen und ich hab den "Versuchsaufbau" nochmal anders gestaltet, hallte wohl zuviel Luft VOR der Pumpe und deshalb wollte sich nix tun. Bei dem zweiten Aufbau war dann alles bestens.

So jetzt muss ich die ganze Schose (schreibt man das so?) "nurnoch" ans Mopped basteln, Aber das sollte ja jetzt ne Kleinigkeit sein

So long

uwe "McQuack"

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

11.05.2003 22:44
#5 RE:Er geht, aber die Pumpe is irgendwie nich wirkicl am pumpen antworten

NIX DA Kondensator vertauscht!...

Hallo Leute!
ALLES FALSCH, was Ihr da schreibt!!!
Es ist ein Fehler in den Bauteilen!!!

Leider liegt der Fehler ganz woanders!
Und zwar sollten die linsenförmigen Dinger mit der derzeitigen Aufschrift 10Z bbzw. 102 die Aufschrift 33-CH tragen. Das wären dann die 33pF!!! Dass der Tausch der beiden Typen zum Erfolg führt, kann durchaus sein. Aber auf Dauer?

Der Lieferant hat mir die falschen Teile geliefert und ich habe es erst gestern Abend erkannt. Nachdem ich mich mehrere Stunden mit Flocke's Schaltung auseinander gesetzt hatte, habe ich dann endlich den Fehler gefunden. Sorry, es sind noch einige mehr davon betroffen!!! sch....

Normalerweise mache ich von jeder Leiferung eine Probeschaltung, um alles zu checken. Aber ausgerechnet bei den Kondesatoren habe ich die zwei mit 33pF aus'm alten Set gegriffen.

Darum eine Bitte: Es ist für mich sehr zeitaufwendig, alle Bestellungen der letzten Tage durchzusehen. Schickt mir bitte eine eMail mit dem Betreff "falscher Kondensator", dann werde ich Euch die richtigen zuschicken. Leider kann ích auch erst ab Montag reklamieren, werde die Teile aber anderweitig besorgen und Euch schnellstens nachliefern!

Es geht dabei nur um die braunen Dinger! Nur wenn da 10Z oder 102 drauf steht, dann gibt's zwei neue.

Tut mir leid, liebe Gemeinde. Doch kein perfekter Service. Aber ich werde es wieder hinbiegen...

Gruss Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

Martin Offline

Anfänger

Beiträge: 4

12.05.2003 23:49
#6 RE:Er geht, aber die Pumpe is irgendwie nich wirkicl am pumpen antworten

Hallo Steffen,

jetzt verwirrst Du mich aber völlig ...

Ich hatte folgende Kondesatoren:
hellbraun mit rosa Kopf, Aufschrift 33p, nachgemessen: 33pF also C15/C16
braune Scheibe, Aufschrift 10Z, nachgemessen 1nF also C1/C2
blau, RM5, Aufschrift 104, nachgemessen 100nF also C4/C5

Das scheint völlig in Ordnung zu sein, stimmt zumindest mit Schaltplan/Stückliste überein.

Grüße
Martin

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

13.05.2003 09:35
#7 RE:Er geht, aber die Pumpe is irgendwie nich wirkicl am pumpen antworten

Hallo Martin!
Deine eMail war dann wohl vor den Messungen.

Kannst Du 110%ig versichern, dass die kleinen rosa Dinger 33pF haben? Das sollten die 1nF sein!
Und kannst Du auch versichern, dass die Linsen mit Aufschrift 10Z definitiv 1nF haben? Das sollten die 33pF sein!? Leider habe ich so schlaues Messgerät nicht. Doch wenn Du mir versichern kannst, dass wirklich nur die zwei Sorten getauscht werden müssen ( der 100nF stimmt ja), kann ich mir zig Euro Porto sparen. Und die McCoi-Gemeinde kann ihre Bausätze einfach fertig machen bzw. weiterhin benutzen,...

2x falsch geliefert bzw. falsch beschriftete Teile = 1x richtig getauscht???

Melde Dich bitte hier im Forum, damit das für alle geklärt werden kann! Besten Dank!!!!!
Gruss Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

13.05.2003 13:42
#8 Kondensatoren antworten

Also, es ist raus:

grau-lila hat 33pF (C15 / C16)
braun, linsenförmig hat 1nF (C1 / C2)

Es wurde nur das Aussehen vertauscht! Also ist die Abbildung für den Aufbau alleine nicht ausreichend.

Aber eine Nachlieferung ist nicht notwendig! Ihr könnt also den McCoi so zusammenbauen, wie ich ihn geliefert habe! Nur optisch "sehen die Kondensatoren vertauscht aus". Wenn mir jemand ein schönes Bild seiner Platine schicken würde, wäre ich sehr dankbar!!! Die kommt dann mit auf die Website als "Unterrichts-Material"

Besten Dank im Voraus!

Und vielen Dank an Martin für den Gedankenanstoss!

Euer Webmaster
Gut geschmiert ist halb gewonnen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

twin04 Offline

Anfänger

Beiträge: 17

13.05.2003 14:47
#9 RE:Kondensatoren antworten

Hallo Steffen!

Scheint als hättest Du dem falschen "Martin" geantwortet!
Ich kann Dich (und damit wohl alle anderen auch)jetzt auf die Schnelle nur dahingehend beruhigen daß die Scheibenförmigen Kondensatoren auf denen 102 (1000pF=1nF) steht dann auch 1nF haben sollten.
Bei den 33pF sieht das nicht so eindeutig aus, weil zumindest auf meinen keine Aufschrift sondern nur Farbcode war (oder hab ich was übersehen?).

Aber auch ich denke daß das alles in Ordnung sein sollte, ich denke ICH kann mir das Nachmessen sparen. Aber wenn Du willst mach ich das gern.


Gruß
Martin (I.) aka twin04

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

13.05.2003 14:56
#10 RE:Kondensatoren antworten

Hi Martin!
Bei 16 Martins verliert man schon mal den Überblick! Sorry!

Aber Du hast recht, alles im grünen Bereich. Einige der lila Teile sind bedruckt, andere nicht. Haben aber alle den gleichen Farbcode. Also okay! *puh*

Nachmessen muss also nicht unbedingt sein. Ein Bild der "neuen" und fertigen Platine würde ich gerne hier reinstellen. Gibt doch einige, die sich tatsächlich nur(!) an dem Bild orientieren...

Danke für's post!

Beste Grüsse!
Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

twin04 Offline

Anfänger

Beiträge: 17

13.05.2003 15:17
#11 RE:Kondensatoren antworten

Bild der bestückten Platine kommt auf jeden Fall noch diese Woche!
Falls es Dir bis dahin kein anderer geschickt hat...

Gruß
Martin

Ray Offline

Anfänger


Beiträge: 8

13.05.2003 15:23
#12 RE:Kondensatoren antworten

Tach Steffen,

dann hat sich das mit den 2 zusätzlichen 1nF Kondensatoren auch erledigt !
Habe mir gerade, von der besagten Quelle, welche besorgt!
Ich würde dir ja auch gerne ein Bild mailen, jedoch sehen die o.g.
Kondensatoren bei mir farblich etwas anders aus und somit für die lehrzwecke wohl nicht
richtig geeignet.

Gruß Ray

bml Offline

Anfänger

Beiträge: 10

13.05.2003 21:07
#13 RE:Kondensatoren antworten

Irgendwie hat dieser Thread bei mir zu steigender Verwirrung geführt, was angesichts meiner Unkenntnis bei der Identifizierung von Kapazitätswerten bei Kondensatoren zu entschuldigen sein mag.
Deshalb nochmal zur Sicherheit gefragt:
C1,C2 sind blau mit dem Aufdruck 104
C4,C5 sind gelb mit hellgelber Kappe,ohne Aufdruck
C15,C16 sind braun mit Aufdruck 33CH
Alles richtig?
Ich hoffe nicht genervt zu haben.

Gruß
Bernd

twin04 Offline

Anfänger

Beiträge: 17

13.05.2003 22:43
#14 RE:Kondensatoren antworten

Hallo Bernd!

Nicht ganz....
Aufgedruckte Zahlenwerte sind bei diesen Kpazitäten in pF.
Und zwar in folgendem Format (die letzte Zahl ist der Multiplikator, also Anzahl der folgenden Nullen):
104=10pF+(4x0) = 100000pF = 100nF

C1/C2 braun,linsenförmig,Aufduck 102 = 1000pF = 1nF
C4/C5 blau,"quadratisch",Aufdruck 104 = 10000pF = 100nF
C15/C16 braun,"tropfenform",Aufdruck 33CH = 33pF

Dies alles unter der ernsthaften Annahme daß ich mittlerweile nicht auch vollkommen durcheinander bin.

Und keine Angst, Du nervst nicht!
Jedem sollte eigentlich bekannt sein daß ein Forum dafür da ist sich gegenseitig zu helfen.

HTH
Martin

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

14.05.2003 06:03
#15 RE:Kondensatoren antworten

Na klasse! Jetzt ist die Verwirrung vollkommen!

Also: es gibt zwei Lieferungen, bei denen sich das Aussehen der 33pF und 1nF unterscheiden:

Neueste Version:
beachtet C15/C16 (lila-grau) neben dem Quarz und C1/C2 (braun) unter dem Taster
Dieser Aufbau ist richtig!

Alte Version:
beachtet C15/C16 (braun) neben dem Quarz und C1/C2 (gelb-grün) unter dem Taster (die können auch ganz gelb sein)
Dieser Aufbau ist auch richtig!


Am besten, Ihr seht einfach mal auf den braunen, linsenförmigen Kondesator. Steht da 10Z bzw 102, handelt es sich um die neue Version. 102 bedeutet 1nF!

Steht auf dem braunen, linsenförmigen Kondesator 33-CH, habt ihr die alte Version. 33 bedeutet 33pF!

Lila am Kopf = neue Version (33pF)
Gelb ODER grün am Kopf = alte Version (1nF)

So. Ich hoffe, jetzt kommt jeder zurecht? Ansonsten Fragen fragen!!!!
Übrigens nervt hier NIEMAND!!!! - Das Forum ist dafür da JEDEM zu helfen! Und wenn er 100 Post schreibt

Euer Webmaster
mit Dank an alle, die Ihr Wissen hier teilen!

Gut geschmiert ist halb gewonnen

 Sprung  
http://www.mccoi.de
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen