Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Informations-Forum für den -Kettenöler
Ab sofort bitte alle neuen Beiträge und Antworten in das neue Forum!!!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.565 mal aufgerufen
 Till-Beeper-Erfahrungen
Seiten 1 | 2
Patric Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 34

10.05.2003 10:18
#16 RE: Probleme - gelöst! antworten

Hallo,
Kann mir als Unwissender einer eine Bestellnummer bei Conrad geben fur den 100nF Kondensator Es gib ja sehr viele Kondensatoren !!!!
Dann fahre ich schnell zu Conrad und Steffen brauch die Dinger nicht schicken kostet ja nur Porto.
Gruss
Patric

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

11.05.2003 15:30
#17 RE: Probleme - gelöst! antworten

Na komm, den schick ich Dir, kein Thema. Auf einer Postkarte findet auch ein 100nF-Keramik-Kondensator platz! Sprit kostet auch Geld.

Werde heute Abend einiges an Post fertig machen,...
Gruss Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

Werner Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 40

13.05.2003 12:43
#18 RE:Probleme antworten

Hallo Steffen,

> [Tiefpass zw. +UB und Pin12]
> Dann probiere ich noch mal 12 und 13 aus. Das wäre besser für's nachträgliche löten!!!
Hast Du es schon ausprobiert?

Ich hab gestern mal den 'Serien'-Till-Beeper an der TDM gehabt.
Jetzt grübel ich, warum der Prototyp dort ohne Kondensator funktioniert, die Serie aber nicht. %'*§$%

Scheint daß der Till-Beeper den Kondensator generell braucht, und sei es nur um genügend Abstand von der Serienstreuung zu haben :-(.

> Treffe mich heute mit einer Diversion, muss also gleich ausprobiert werden


Ciao,
Werner
(JustTillsDaddy)

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

13.05.2003 13:25
#19 RE:Probleme antworten

Hi Werner!

Jetzt wird's aber lustig:

>Ich hab gestern mal den 'Serien'-Till-Beeper an der TDM gehabt.
>Jetzt grübel ich, warum der Prototyp dort ohne Kondensator funktioniert, die Serie aber nicht. %'*§$%

Bei mir ist's genau umgegehrt: Dein Prototyp verzählt sich sogar beim piepsen (3 statt 4 oder 5 statt 8 Mal) Und funktioniert nur mit Kondensator (allerdings noch zwischen 7 und 11, was den Zähler nicht nullt). Muss den 12-14 noch testen, das wäre perfekt. Gelötet ist er schon, nur noch Praxistest steht aus. aber heute regnet's.

Naja, den Kondensator lege ich jetzt immer mit dazu. Muss halt jede Platine mit zwie weiteren Löchern versehen. Sonst kriegt das keiner zusammen, der keinen Mini-Bohrer hat.

Diversion ist auch gut! Gib mir dann mal Lage und Farbe des Kabels bekannt! Ich werde mal eine Tabelle anfangen für die verschiedenen Bikes...

Bis dann!
Gruss Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

Patric Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 34

18.05.2003 13:47
#20 RE:Probleme antworten

Hallo Steffen,
was machen meine Kondensatoren
Kann nicht weiter bauen und habe schon das ZITTERN !!!!
Gruss
Patric

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

18.05.2003 14:43
#21 RE:Probleme antworten

Ganz ruhig, Patric! Alles wird gut!
Ist alles unterwegs! Montag, spätestens Dienstag sind sie da!

Ich weiß, es hat zwei Tage länger gedauert als üblich. Doch ich dachte, ich sollte zur Abwechslung mal wieder eine Stunde schlafen,...

Jetzt ist alles erledigt! Wer auch immer einen Till-Beeper hat, die Zusatz-Kondensatoren in einem schönen blau sind unterwegs!

Beste Grüße!
Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

Werner Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 40

19.05.2003 13:40
#22 RE:Probleme antworten

Hallo,

ich bin am Wochenende endlich mal dazu gekommen, den Kondensator in der Variante zwischen Pin13 + PIN12 zu testen. Das Ergebnis ist gemischt.

Beim Serien Till-Beeper funktioniert es, beim Prototypen nicht! (Getestet mit einem stark prellenden Schalter in der Zuleitung).

Kann jemand mal Rückmeldung geben?

- funktioniert ohne zusätzlichen Kondensator?
- funktioniert mit Kondensator zw. PIN 12 und PIN 7
- funktioniert mit Kondensator zw. PIN 12 und PIN 13(14)
- funktioniert immer noch nicht.

Ciao, von einem im Moment etwas ratlosen

Werner
(JustTillsDaddy)



Patric Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 34

20.05.2003 08:06
#23 RE:Probleme antworten

Hallo Werner,
die beiden Beeper laufen mit Pin12 und Pin14
bei einer BMW 850R,Fazer1000 bestens !!!!
Gruss
Patric

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

20.05.2003 08:46
#24 RE:Probleme antworten

Hallo Werner!
Gleiches gilt für meine Dicke (XJR 1300) und den Kadett
Gruß Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

Seiten 1 | 2
 Sprung  
http://www.mccoi.de
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen