Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Informations-Forum für den -Kettenöler
Ab sofort bitte alle neuen Beiträge und Antworten in das neue Forum!!!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.119 mal aufgerufen
 Bauteile elektronisch
Jürgen Offline

Anfänger

Beiträge: 8

19.03.2003 13:50
Reed Kontakt antworten

Hat jemand Erfahrung bei der Nutzung des Reed Kontaktes gleichzeitig für den McCoi und einem Sigma Tacho? Geht das Problemlos?

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

19.03.2003 14:51
#2 RE:Reed Kontakt antworten

Hi Jürgen!
Ich habe zwar keine eigenen Erfahrunge damit, aber wie ich mir habe sagen lassen, musst Du eine Diode (1N4148) in die Leitung einbauen, damit es keine ... Rückkopplung / Störsignale(?) zum Tacho hin gibt. - Mehr weiss ich dazu auch nicht!?!

Gruss Steffen

Gut geschmiert ist halb gewonnen

Werner Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 40

19.03.2003 16:24
#3 RE:Reed Kontakt antworten

Ich habs nicht getestet, aber vom Sigma wird allgemein berichtet, daß er empfindlich auf fremde Speisungen am Reedkontakt reagiert. Letztendlich wird man das ausprobieren müssen und einfach parallelschalten wird vermutlich nicht funktionieren.

Der Sigma wird mit 2 Knopfzellen betrieben. Damit liegt die Speisespannung für den Reed bei max. 3V. Der MCCoi speist mit 5V. (Kann der Sigma das ab?)
'ne andere Möglichkeit wäre, die Speisung nur dem Sigma zu überlassen und nur den Pegel auszuwerten. Dafür müßte im Quellcode des McCoi der Pullup-Widerstand für den Pin PD2 abgeschaltet werden und es stellt sich die Frage, ob der High-Pegel des Sigma ausreicht um den Reed-Eingang des McCoi zuverlässig zu triggern. Zudem ist der Reed-Stromkreis des Sigma sehr hochohmig ausgelegt um den Stromverbrauch gering zu halten, wodurch die Leckströme aus dem Eingang des McCoi die Speisespannung des Sigma beeinflussen.

Am vielversprechensten ist wohl 'ne Germanium-Diode in den Reed-Stromkreis des Sigmas einzuschleifen. (Germanium Dioden um den Spannungsabfall über die Diode unter der Ansprechschwelle des Sigmas zu halten.) Die Diode muß so verschaltet sein, das die Speisung des McCoi vom Sigma abgehalten wird.
Evt. wird auch 'ne normale Silizium Diode funktionieren. Germanium ist imo aber besser, da die 0.7V Spannungsabfall über die Diode, zumindest bei schwachen Batterien im Sigma, nicht mehr sicher als Low-Pegel erkannt werden.

....................McCoi-Reed
.....................+......-
S....................|......|
i...+ ------>|---o--------------o.....R
g............................|...................e
m..- -----------------o----------o...e
a.................................................d

Ciao,
Werner

P.S. die Punkte sind nur dazu da, weil die Forum-Software doppelte Leerzeichen löscht.

Mäx Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 32

20.03.2003 15:58
#4 RE:Reed Kontakt antworten

Hallo bin zwar Elektriker aber kein Elektroniker. Deshalb meine Frage: Meine Hornet hat einen Digitaltacho mit Impulsgeber am Getriebe (keine Tachowelle vorhanden).Gibt es beim Anschluß des McCoi da möglicherweise Probleme mit gegenseitiger Beeinflussung des Tachos und des McCoi.Tschuldigung die Frage ist vieleicht blöd aber hab die Beriche gelesen und nur Bahnhof und Abflug verstanden.

Werner Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 40

21.03.2003 08:23
#5 RE:Reed Kontakt antworten

Hallo Mäx,

ich kenne die Tachoschaltung an der Hornet nicht. Nachfolgendes gilt für die TDM ab 99.

Der Tachogeber wird mit 12 V gespeist und erzeugt als Ausgangssignal 4 Impulse/U mit 5V. 5V ist schonmal schön, aber die 4 Impulse/U stören. Es dürften für den McCoi nur 1 Impuls/U sein.

Eine Diode, wie beim Sigma, reicht also nicht.

Am einfachsten läß sich das Problem mit einer Schaltung aus 2 FlipFlops lösen, die als Frequenzteiler/4 verschaltet sind (-> Digitale Grunschaltungen).

Ciao,
Werner

Sorry falls mein Beitrag zum Sigma zu kryptisch war.

Jürgen Offline

Anfänger

Beiträge: 8

21.03.2003 08:50
#6 RE:Reed Kontakt antworten

Hallo,

wenn es nur um die 4 Pulse geht, dann würde es doch reichen den Atmel umzuprogrammieren und dort den Radumfang durch 4 zu teilen und statt 1,8m nur 0,45m einzutragen.

Gruß

Jürgen

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

21.03.2003 09:48
#7 RE:Reed Kontakt antworten

Hallo Jürgen!
Das ist eine gute Idee. Doch wird dann die Schmierung bei hohen Geschwindigkeiten ausbleiben. Die derzeitige Programmierung ist bis 300km/h ausgelegt. Wenn Du also 100km/h fährst, bekommst Du ja 4x mehr Impule über das Tachosignal als über einen Reed. Das bedeutet, für den Atmel bist Du mit 400km/h unterwegs! Diese Rechnung geht also nur auf, wenn Du maximal 300 : 4 = 75km/h fährst!

Es wird aber eine Lösung dafür geben,... (comming soon...)

Gruss Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

Mäx Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 32

21.03.2003 11:03
#8 RE:Reed Kontakt antworten

Jou Werner nochmal für Begriffsstutzige: Du meinst allso es könnte sein ,daß der McCoi auch wenn er seinen eigenen Reed hat ,von meinem E- Tacho über das Bordnetz beeinflusst wirdWill das Ding nicht an den Geber vom Tacho hängen.Das war eigendlich das was ich dich fragen wollte. Hab mich vieleicht ein bisschen verdrückt ausgekehrt. sorry

Werner Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 40

21.03.2003 11:22
#9 RE:Reed Kontakt antworten

Hallo Mäx,

klingelin, jetzt ist der Groschen gefallen.
Nein Tacho und Reed werden sich nicht beeinflussen!

Was hier im Zusammenhang mit Sigma und/oder Digitaltacho diskutiert wurde bezieht sich auf das Anklemmen des McCoi an den Geber eines Sigma oder Digitaltacho, anstelle des McCoi-Reed-Gebers.

Ciao,
Werner

Mäx Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 32

21.03.2003 13:50
#10 RE:Reed Kontakt antworten

Danke hab wohl doch ein Paar Gehirnzellen zuviel versoffen

bikerpage Offline

Anfänger


Beiträge: 10

09.05.2003 21:06
#11 RE:Reed Kontakt antworten

Hallo McCoi Gemeinde!

Ich betreibe meinem McCoi zusammen mit dem Sigma 800 auf einem Reed.

Dazu musste ich beim McCoi eine Diode einbauen (Silizium) damit sich der McCoi einschaltet wenn der Tacho montiert ist (aus dem Ruhezustand).

Habe noch kein Problem feststellen können.

Werde bei gelegenheit mal den Test mit der Bohrmaschine machen, um zu sehen, ob bei höheren Geschwindigkeiten auch noch alles funktioniert.

lg Uwe

«« NIX geht
 Sprung  
http://www.mccoi.de
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen