Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Informations-Forum für den -Kettenöler
Ab sofort bitte alle neuen Beiträge und Antworten in das neue Forum!!!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 574 mal aufgerufen
 Wünsche zum Warenangebot
Simon Offline

Anfänger

Beiträge: 4

15.03.2003 16:30
Ersatz für den Feuchtesensor... antworten

Hallo,
ich würde mir einen Ersatz für den Feuchtesensor (wie beschrieben... Schalter mit Widerständen) wünschen...
Gruß Simon

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

15.03.2003 19:09
#2 RE:Ersatz für den Feuchtesensor... antworten

Eine Alternative zum Feuchtesensor in Form eines Wechselschalters wird kommen! Ist schon in Vorbereitung!
Schön, danke!

Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen ;-DD

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

24.03.2003 09:54
#3 RE:Ersatz für den Feuchtesensor... antworten

Hallo zusammen!

Wer also lieber manuell schaltet, kann ab sofort statt dem Feuchtesensor auch einen Wechselschalter mit zwei Widerständen bekommen!
Theoretisch würde einer der Widerstände reichen, für den Zusammenbau sind 2 aber einfacher:

Der Schalter hat 3 (6) Anschlüsse. Rechts und links werden die Widerstände angelötet und diese dann zusammen(!) an ein Kabel. Der mittlere Anschluss bekommt nur ein Kabel. Diese beiden Kabel werden nun an die McCoi-Platine an entsprechende Stelle geführt. Fertig. wo ihr den Schalter unterbringt ist dann der Phantasie überlassen. Eine Mutter dient zur besfestigung des Schalters... Bildchen kommen demnächst.

Wer den Aufwand betreiben möchte, kann auch noch eine 2-farb-LED an den Wechselschalter anschliessen (deswegen habe ich einen Schalter mit 2x3 Anschlüssen gewählt!) Über die richtigen Vorwiderstände (z.B. für grün/rot an 5 Volt) könnte man sich dann auch noch anzeigen lassen, ob es gerade regnet oder trocken ist! (Ein Blick in den Himmel reicht aber oftmals auch!)

Ich hoffe, einigen Kritikern des Feuchtesensors damit gerecht zu werden und meinen Service weiter verbessert zu haben!?

best service
Gruss Steffen

Gut geschmiert ist halb gewonnen

Mäx Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 32

24.03.2003 16:42
#4 RE:Ersatz für den Feuchtesensor... antworten

Ha welch Sarkasmus weiß genau wer gemeint ist mit KRITIKER.In meiner unendlich sozialen Art dachte ich an all die lieben Enduro- und Stoppelhopserfahrer die auf staubiger Piste etwas mehr Öl am Äntriebsstrang brauchen als unsereins.Ohne diesen genialen Schalter würden die doch ziemlich im Regen ach nee Staub stehen.

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

24.03.2003 16:55
#5 RE:Ersatz für den Feuchtesensor... antworten

Sag' mal, wie wird denn das Wetter morgen? Keine Ahnung, hab' meinen Wechselschalter nicht einstecken

Mögen es mir alle Staub- und Ackerfahrer verzeihen!


Gut geschmiert ist halb gewonnen

Mäx Offline

Brutzel-Knappe

Beiträge: 32

24.03.2003 17:00
#6 RE:Ersatz für den Feuchtesensor... antworten

So ungefähr seh ich des auch

 Sprung  
http://www.mccoi.de
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen