Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Informations-Forum für den -Kettenöler
Ab sofort bitte alle neuen Beiträge und Antworten in das neue Forum!!!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 736 mal aufgerufen
 Wünsche zur Elektronik
perplexTom Offline

Anfänger

Beiträge: 2

14.03.2003 17:40
IC-Programmer antworten

Hallo
bin auch neu hier, bin vor ein paar Tagen auf diesen Öler gestoßen und muss sagen, wie kann es auch anders sein, es ist das beste (rein mal vom Konzept ich hab ihn ja noch nicht) was ich bisher gesehen hab. Hab mir erst gerade einen neue BMW F650GS gekauft und will dort einen mccoi hinbauen, warte aber noch auf die neue Pumpe.
Naja - zu meiner eigentlichen Frage: Der "Erfinder" hat ja auf seiner Seite auch einen Bauplan für einen Programmer (wenn ich das richtig verstehe), vielleicht könntest du auch einen Bauteilsatz für diesen, mit Bauanleitung und eventuell einen kleine Einführung ins Progen. (oder entsprechende Links wo man Anleitung bekommt, ebenfalls für die benötigten Progs.) .
MFG perplexTom

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

15.03.2003 10:04
#2 RE:IC-Programmer antworten

Hallo "Tom"!
Eine richtig ordentliche ISP-Platine bekommst Du bei Thorsten Ostermann @ http://www.nc-step.de Da habe ich meinen ("AVR-ISP") auch her. Ob er auch die Bauteile dafür anbietet, weiss ich nicht. Bisher war die Nachfrage noch nicht so gross, deshalb habe ich keinen ISP im Programm. Muss aber auch sagen, dass ich Firmware-Updates für den 2313 kostenlos mache,...

Die neue Pumpe kommt gegen Ostern! :-))

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

20.03.2003 09:06
#3 RE-2:IC-Programmer antworten

Hi perplexTom!

Sieh' mal unter "Umfragen" nach!

NC-Step bietet nur die Platine an, aber keine Bautiele dafür.
Wenn ausreichend Nachfrage besteht, würde ich die Bauteile besorgen und natürlich auch die Platine,... Deshalb nehmt alle an der Umfrage teil!!! Auswertung erfolgt erst nach 50 Votes

best service
Gut geschmiert ist halb gewonnen

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

24.03.2003 09:39
#4 RE:RE-2:IC-Programmer antworten

Guten Morgen perplexTom!
Also, ich habe mal alle Bauteile inkl. Platine für den ISP bestellt. - Diese kleinen Pfostenstecker sind schwer zu kriegen! Aber was tut man nicht alles,...
Ich werde ihn also künftig mit anbieten, als kompletten Bausatz mit Flachbandkabel und allem Gedöhns. Man muss ihn also nur noch an das (vorhandene?) Druckerkabel anschliessen, das Flachbandkabel an den McCoi und es kann los gehen!
Sag' wenigstens, dass es Dich freut!?!

best service

Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

perplexTom Offline

Anfänger

Beiträge: 2

24.03.2003 18:38
#5 RE:RE-2:IC-Programmer antworten

Juhuu !!!! Super !!!! Naja ich warte mit dem Teil wie gesagt noch bis die neue Pumpe da ist. Und was für Progs braucht man für das ganze - kenne mich da bis jetzt leider gar nicht aus (hab aber großen Bock mich da einzuarbeiten - vielleicht weißt du auch noch einen guten Link mit Proger 1x1 welches auf das hier benötigte zutrift!?) !!!
MFG perplexTom

webmaster Offline

Elektronik-Guru


Beiträge: 218

25.03.2003 08:32
#6 RE:RE-2:IC-Programmer antworten

Guten Morgen zusammen!

Was braucht man für die Programmierung? Also, den Assembler-Quelltext, den man mit dem Text-Editor schreiben kann oder unter "downloads" runterladen kann. Dann muss diese *.asm-Datei in eine *.hex-Datei umgewandelt werden. Dazu verwendet man im einfachsten Falle "asmpack.exe" von Atmel, gibt's kostenlos auf deren homepage. Allerdings weiss ich den link nicht mehr, die haben das irgendwo versteckt. Muss ich erst wieder suchen,... Die *.hex-Datei muss dann irgendwie in den Controller. Dazu kannst Du "PonyProg" verwenden oder das "AVR-Studio". Letzteres ist ebenfalls von Atmel.

Wichtig wäre vielleicht noch zu sagen, dass man auf die Polung der Pfostenstecker achten muss (werde aber noch Bildchen veröffentlichen) und dass bei einer IS-Programmierung die Schaltung (also der McCoi) unter Strom stehen muss! Nein, nicht der Programmierer muss unter Strom stehen , die McCoi-Schaltung braucht Spannung! Ich benutze dazu einen alten 9-Volt-Trafo mit Gleichstrom(!!!). Das ist ausreichend...

Noch was? Einstellungen in den Programmen? Oh je! Musste ich auch lange rumtüfteln, werde dazu noch mal was schreiben,...

Bis dahin erstmal

Gruss Steffen
Gut geschmiert ist halb gewonnen

 Sprung  
http://www.mccoi.de
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen